Bleib straffrei! - Prävention Jugendkriminalität

Wie wir alle wissen, führt jugendlicher Leichtsinn schnell zu Problemen mit der Polizei und unseren Gesetzen. Davon können vermutlich viele Eltern, Schulen und Institutionen ein Lied singen. Meistens erfolgt dann auch noch eine soziale Distanzierung seitens der Jugendlichen und man hat kaum noch Einfluss auf sie. Der schlechte Freundeskreis macht die Sache auch nicht gerade leichter und plötzlich haben wir es mit Drogen-, Gewalt-, Vermögensdelikten oder sogar mit Extremismus zu tun.

Hinzu kommt, dass Jugendliche sich oft der Gefahr nicht bewusst sind und vieles auf die leichte Schulter nehmen. Dabei handelt es sich bei diversen Gesetzesübertretungen wie z.B.: in Bereichen des SMGs (Suchtmittel-Gesetz) oder StGBs (Strafgesetzbuch)  um sogenannte „Offizialdelikte„. Diese müssen von der Staatsanwaltschaft verfolgt werden. Die Folgen sind klar! Es kommt zu einer Strafverfolgung und im schlimmsten Fall sogar zu einer Verurteilung. Das wollen wir alle nicht!

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, dem mit Präventionsvorträgen entgegenzuwirken. Und ich kann Ihnen versprechen, ES HILFT! 

aus erster Hand von einem Justizwachebeamten

Hauptberuflich bin ich Jusitzwachebeamter, nebenberuflich bezeichne ich mich als "Präventionscoach für Jugendliche". Seit 2015 besuche ich regelmäßig verschiedene Schulen und Institutionen um Vorträge zur Senkung bzw. Verhinderung von Jugendkriminalität zu halten. Mittlerweile zählen Landesberufsschulen, das BFI, die ÜBA, das WIFI, Ibis Acam sowie viele Schulen aus Niederösterreich und Wien zu meinen Referenzen.

vom Seminar

Um die Präventionsziele zu erreichen, konfrontiere ich meine TeilnehmerInnen mit Gesetzesauszügen und Beispielen aus der Praxis. Die dazu gehörigen „Geschichten des Alltags“ sowie die resultierenden Konsequenzen bringen sie schließlich zum Nachdenken und leisten dadurch die „wirkliche Präventionsarbeit“. Das wird auch immer wieder von den TrainerInnen und LehrerInnen bestätigt. 

zum Webinar

In Zeiten der Coronapandemie und sozialer Distanzierung wurden neue Möglichkeiten gefunden die Seminare weiterhin abzuhalten. Fragen Sie nach einem Webinar, welches online zu Ihrem gewünschten Termin abgehalten wird. Sicher und trotzdem effektiv. 

Terminvereinbarung

Entweder hier über das Kontaktformular oder telefonisch unter 0650/9010805.

Die Onlinewebinare werden über ZOOM abgehalten. 
Download unter https://zoom.us

Kontakt